Datenschutzrichtlinie – Cookie-Richtlinie

Angaben gemäß Art. 13 der Verordnung (EU) n. 679/2016 („GDPR“)

Farm Sociano – Dr. Francesco Colesanti, die Piazza San Francesco di Paola 6-01022 Bagnoregio (VT) P. IVA 01284860564 – CF: CLSFNC45H27A577M 
MAIL info@agriturismosociano.it
(im folgenden als  DATA ) schützt die Vertraulichkeit personenbezogener Daten und gewährleistet für sie den notwendigen Schutz vor jedem Ereignis, das sie von Verstößen bedrohen könnte.

Gemäß der Verordnung der Europäischen Union n. 679/2016 („DSGVO“), und insbesondere auf Kunst. Nachstehend stellen wir dem Nutzer (im Folgenden als  INTERESTED bezeichnet ) die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zur Verfügung, die die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten betreffen.

ABSCHNITT I

Wer wir sind und welche Daten wir behandeln (Artikel 13, Absatz 1 Buchstabe a, Artikel 15, Buchstabe B DSGVO)

FARM Sociano  durch ihre gesetzlichen Vertreter, als Besitzer der Behandlung handelt und kann kontaktiert werden  info@agriturismosociano.it  und sammelt und / oder empfängt Informationen über die INTERESSIERT, wie zum Beispiel:

Datenkategorie Beispiele für Datentypen
Persönliche Daten Vorname, Nachname, Anschrift, Nationalität, Provinz und Gemeinde des Wohnsitzes, Festnetz und / oder Mobiltelefon, Fax, Steuernummer, Adresse / E-Mail
Bankdaten IBAN- und Bank- / Postdaten (außer Kreditkartennummer)
Telematische Verkehrsdaten Protokoll, IP-Adresse des Ursprungs.

 

EIGENTÜMER  nicht  die Person benötigen Daten – CD „special“ zu schaffen, das heißt gemäß BIPR (Art. 9), persönliche Daten , aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen oder Gewerkschaftsmitgliedschaft sowie genetische Daten, biometrische Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Daten zur Gesundheit oder zum Sexualleben oder zur sexuellen Orientierung der Person. Für den Fall, dass die vom EIGENTÜMER angeforderte Dienstleistung die Verarbeitung dieser Daten erfordert, erhält die betroffene Person im Voraus eine spezielle Benachrichtigung und wird um entsprechende Einwilligung gebeten.

Der Halter ernannte einen  Leiter des Schutzes personenbezogener Daten  ( Datenschutzbeauftragte -DPO)  , die für alle Informationen und Anforderungen kontaktiert werden kann:

E-Mail:  info@agriturismosociano.it

ABSCHNITT II

Für welche Zwecke benötigen wir die Daten der betroffenen Person (Art. 13 Abs. 1 DSGVO)

Die Daten werden vom EIGENTÜMER verwendet, um die Registrierung und den Vertrag für die Lieferung der ausgewählten Dienstleistung und / oder des gekauften Produkts zu bearbeiten, um die von der betroffenen Person weitergeleiteten Kontaktanfragen zu verwalten und auszuführen, um Hilfe zu leisten und um gesetzlichen und behördlichen Verpflichtungen nachzukommen wo der EIGENTÜMER verpflichtet ist, die ausgeführte Aktivität durchzuführen. In  keinem Fall darf  HOLDER   die personenbezogenen Daten der betroffenen Person an Dritte weiterverkaufen oder für nicht angemeldete Zwecke verwenden.

Insbesondere werden die Daten der betroffenen Person behandelt für:

  1. a) die Registrierung und die Anforderung von Kontakt- und / oder Informationsmaterial

Die Verarbeitung personenbezogener Daten von geschieht natürlich auf vorbereitende und nach der Geburt Registrierungsanforderung zu geben, die Anforderungen für das Informationsmanagement und den Kontakt und / oder die Zusendung von Informationsmaterial, sowie für die Erfüllung aller sonstigen Verpflichtungen entstehen.

Rechtsgrundlage für diese Behandlungen ist die Erfüllung der mit dem Antrag auf Registrierung, Information und Kontaktaufnahme und / oder Zusendung von Informationsmaterial verbundenen Leistungen sowie die Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen.

  1. b) Verwaltung des Vertragsverhältnisses

Die Verarbeitung personenbezogener Daten der betreffenden Person erfolgt zur Durchführung der vorbereitenden Tätigkeiten und im Anschluss an den Kauf einer Dienstleistung und / oder eines Produkts, die Verwaltung der entsprechenden Bestellung, die Erbringung der Dienstleistung selbst und / oder die Herstellung und / oder der Versand des Produkts erworben hat, die Rechnungs- und Zahlungsmanagement, Reklamationsbearbeitung und / oder Berichte für Service und Betreuung Bestimmung selbst, Betrugsbekämpfung und die Erfüllung aller sonstigen Verpflichtungen aus dem Vertrag.

Rechtsgrundlage dieser Behandlungen ist die Erbringung der Leistungen im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis und der Einhaltung der gesetzlichen Pflichten.

  1. c) Werbeaktivitäten für Dienstleistungen / Produkte , die den von der betroffenen Person gekauften Dienstleistungen / Produkten  ähneln (Erwägungsgrund 47 DSGVO ).

Der DATA CONTROLLER kann, auch ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung, die von der betroffenen Person mitgeteilten Kontaktdaten zum Zwecke des Direktverkaufs ihrer Dienstleistungen / Produkte verwenden. Dies gilt nur für den Fall, dass es sich um Dienstleistungen / Produkte handelt, die denen des Vertrags entsprechen Verkauf, es sei denn, die betroffene Partei widerspricht ausdrücklich.

  1. d) Handelsförderung der Produkte / Dienstleistungen  an andere  als die durch ein gekauftes

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person dürfen auch zu kommerziellen Werbezwecken, für Marktforschungen und Umfragen in Bezug auf Dienstleistungen / Produkte, die der EIGENTÜMER anbietet, nur verarbeitet werden, wenn die betroffene Person die Behandlung genehmigt hat und dieser nicht widerspricht.

Diese Verarbeitung kann mit den folgenden Methoden automatisiert durchgeführt werden:

  • E-Mail;
  • sMS;
  • Telefonkontakt und kann durchgeführt werden:
  1. wenn der Betroffene seine Einwilligung zur Nutzung der Daten nicht widerrufen hat;
  2. Erfolgt die Bearbeitung durch Kontakt mit einem Telefonisten, ist der Betroffene nicht im Widerspruchsregister nach PR n eingetragen. 178/2010;

Rechtsgrundlage für diese Behandlungen ist die Einwilligung der betroffenen Person vor der Behandlung selbst, die von der betroffenen Person jederzeit und frei widerrufen werden kann (siehe Abschnitt III).

  1. e) Computersicherheit

Der INHABER behandelt gemäß den Bestimmungen in Erwägungsgrund 49 der DSGVO die personenbezogenen Daten des Betroffenen, die den Verkehr betreffen, auch über seine Lieferanten (Dritte und / oder Empfänger) in einem unbedingt erforderlichen und angemessenen Umfang, um die Sicherheit von zu gewährleisten Netzwerke und Informationen, d. h. die Fähigkeit eines Netzwerks oder Informationssystems, bei einem bestimmten Sicherheitsniveau unvorhergesehenen Ereignissen oder rechtswidrigen oder böswilligen Handlungen, die die Verfügbarkeit, Authentizität oder Sicherheit beeinträchtigen, standzuhalten Integrität und Vertraulichkeit der gespeicherten oder übermittelten personenbezogenen Daten.

Der Inhaber unterrichtet unverzüglich die interessiert, wenn es ein besonderes Risiko der Verletzung ihrer Daten aus denen die Verpflichtungen aus den Bestimmungen der Kunst abzuleiten. 33 der DSGVO über die Meldung von Verstößen gegen personenbezogene Daten.

Rechtsgrundlage für diese Behandlungen ist die Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen und das berechtigte Interesse des EIGENTÜMERS, Behandlungen durchzuführen, die den Zweck des Schutzes des Unternehmensvermögens und der Sicherheit der Büros und Systeme des EIGENTÜMERS betreffen.

  1. f) Profilerstellung 

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person können auch zu Profilierungszwecken (wie Analyse der übermittelten Daten und der ausgewählten Dienstleistungen / Produkte, Unterbreitung von Werbebotschaften und / oder kommerziellen Vorschlägen gemäß den von den Nutzern selbst getroffenen Entscheidungen) ausschließlich in dem Fall verarbeitet werden, dass Die betroffene Person hat eine ausdrückliche und informierte Einwilligung erteilt. Rechtsgrundlage für diese Behandlungen ist die Einwilligung der betroffenen Person vor der Behandlung selbst, die von der betroffenen Person jederzeit und frei widerrufen werden kann (siehe Abschnitt III).

  1. g) Betrugsbekämpfung (Erwägungsgrund 47 und Artikel 22 DSGVO)
  • Die personenbezogenen Daten der betreffenden Person werden mit Ausnahme bestimmter Daten (Art. 9 DSGVO) oder gerichtlicher Daten (Art. 10 DSGVO) verarbeitet, um Kontrollen zum Zwecke der Überwachung und Verhinderung betrügerischer Zahlungen durch Softwaresysteme zu ermöglichen, die eine Überprüfung durchführen automatisiert und vor der Verhandlung von Dienstleistungen / Produkten;
  • Die Überwindung dieser Prüfungen mit einem negativen Ergebnis macht es unmöglich, die Transaktion durchzuführen. Der BETEILIGTE kann in jedem Fall seine Meinung äußern, eine Erklärung einholen oder die Entscheidung anfechten, die seine Gründe für den Kundendienst oder die Kontaktadresse  info@agriturismosociano.it begründet .
  • Personenbezogene Daten, die nur zu Betrugsbekämpfungszwecken erhoben werden, werden im Gegensatz zu den Daten, die für die ordnungsgemäße Ausführung des angeforderten Dienstes erforderlich sind, am Ende der Kontrollphase unverzüglich gelöscht.
  1. h) den Jugendschutz

Die vom HALTER angebotenen Dienstleistungen / Produkte sind juristischen Personen vorbehalten, die auf der Grundlage der nationalen Referenzgesetze in der Lage sind, vertragliche Verpflichtungen abzuschließen.

Um den unrechtmäßigen Zugang zu seinen Diensten zu verhindern, ergreift der EIGENTÜMER vorbeugende Maßnahmen, um sein berechtigtes Interesse zu schützen, z. B. die Überprüfung der Steuernummer und / oder anderer Überprüfungen, falls für bestimmte Dienste / Produkte erforderlich, der Richtigkeit der Daten Identifizierung der von den zuständigen Behörden ausgestellten Ausweispapiere.

Weitergabe an Dritte und Kategorien von Empfängern (Art. 13 Abs. 1 DSGVO)

Die Übermittlung der personenbezogenen Daten der betreffenden Person erfolgt in erster Linie gegen Dritte und / oder Empfänger, deren Tätigkeit für die Wahrnehmung der Tätigkeiten im Zusammenhang mit der eingegangenen Beziehung und zur Erfüllung bestimmter rechtlicher Verpflichtungen erforderlich ist, wie z.

 

Kategorien von Empfängern Zwecke
Unternehmen  FARM Sociano Administrative, buchhalterische und vertragliche Erfüllungspflichten,
Drittanbieter und  SOCIAN AGRICULTURAL COMPANY * Bereitstellung von Diensten (Unterstützung, Wartung, Lieferung / Versand von Produkten, Bereitstellung zusätzlicher Dienste, Anbieter elektronischer Kommunikationsnetze und -dienste) im Zusammenhang mit dem angeforderten Dienst
Kredit- und Zahlungsinstitute, Bankinstitute

/ Post

Verwaltung von Einnahmen, Zahlungen und Erstattungen im Zusammenhang mit der vertraglichen Leistung
Externe Fachkräfte / Berater und Beratungsunternehmen Erfüllung gesetzlicher Pflichten, Wahrnehmung von Rechten, Wahrung vertraglicher Rechte, Rückforderung von Krediten
Finanzverwaltung, öffentliche Einrichtungen, Justizbehörden, Aufsichts- und Kontrollbehörden Erfüllung gesetzlicher Pflichten, Wahrung von Rechten; Listen und Register, die von Behörden oder ähnlichen Stellen auf der Grundlage spezifischer Rechtsvorschriften in Bezug auf die vertragliche Dienstleistung geführt werden
Themen offiziell delegiert oder mit einem anerkannten Rechtstitel Gesetzliche Vertreter, Kuratoren, Erziehungsberechtigte usw.

 

 Der EIGENTÜMER verpflichtet seine Drittanbieter und Datenverarbeiter, Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten, die denen entsprechen, die in Bezug auf die betroffene Person getroffen wurden, indem der Handlungsspielraum des Datenverwalters auf die mit der angeforderten Dienstleistung verbundene Verarbeitung beschränkt wird.

Der EIGENTÜMER überträgt Ihre personenbezogenen Daten nicht in Länder, in denen die DSGVO nicht angewendet wird (Länder außerhalb der EU), es  sei denn, es liegen spezielle gegenteilige Angaben vor, über die der Betroffene zuvor informiert wird, und erforderlichenfalls wird Ihre Zustimmung erbeten .

Die rechtliche Grundlage dieser Behandlungen ist die Leistung der Dienstleistungen, die mit der eingegangenen Beziehung verbunden sind, die Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen und das berechtigte Interesse der  SOCIAL AGRICULTURAL COMPANY  , die für diese Zwecke erforderlichen Behandlungen durchzuführen.

 

ABSCHNITT III

Was passiert, wenn die betroffene Person ihre identifizierten Daten nicht als für die Ausführung der angeforderten Dienstleistung erforderlich angibt? (Artikel 13 Absatz 2 Buchstabe und DSGVO)

Die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten ist erforderlich, um die angeforderten Dienste zu verarbeiten sowie den Dienst bereitzustellen und / oder das angeforderte Produkt bereitzustellen. Wenn die betroffene Person die im Bestellformular oder im Registrierungsformular ausdrücklich als notwendig angegebenen personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellt, kann der EIGENTÜMER die mit der Verwaltung der angeforderten Dienste und / oder des Vertrags und der Dienste / verbundenen Verfahren nicht bearbeiten. Produkte, die damit verbunden sind, noch die Verpflichtungen, die von ihnen abhängen.

Was passiert, wenn die betroffene Person der Verarbeitung personenbezogener Daten für kommerzielle Werbemaßnahmen für andere  als die gekauften Dienstleistungen / Produkte  nicht zustimmt?

Falls die betroffene Person der Verarbeitung personenbezogener Daten zu diesen Zwecken nicht zustimmt, erfolgt diese Verarbeitung nicht zu denselben Zwecken, ohne dass dies Auswirkungen auf die Erbringung der angeforderten Dienste oder auf die Dienste hat, für die sie bereits tätig ist auf Anfrage mit seiner Zustimmung.

Hat der Betroffene zugestimmt und sollte er diese später widerrufen oder der Verarbeitung für gewerbliche Werbemaßnahmen widersprechen, werden seine Daten für solche Aktivitäten nicht mehr verarbeitet, ohne dass dies Folgen oder nachteilige Auswirkungen für den Betroffenen und für den Betroffenen hat die erforderlichen Dienstleistungen.

Wie wir mit den Daten der betroffenen Person umgehen (Art. 32 DSGVO) 

Der Besitzer hat die Verwendung geeigneter Sicherheitsmaßnahmen, um die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von personenbezogenen Daten Dritter zu wahren, und verlangt von den Lieferanten und der Sicherheitsmaßnahmen ähnliche Officers.

Wo wir die Daten der betroffenen Person behandeln

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden in Papier-, Computer- und Telematikarchiven in Ländern gespeichert, in denen die DSGVO (EU-Länder) angewendet wird.

Wie lange werden die Daten der betroffenen Person gespeichert? (Artikel 13 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO)

Es sei denn, sie nicht ausdrücklich seinen Willen ausdrücken, sie zu entfernen, Die personenbezogenen Daten werden gespeichert, bis sie in Bezug auf den legitimen Zweck benötigt werden, für die sie erhoben wurden.

Insbesondere wird für die Dauer seiner Geburt Registrierung gehalten werden und spätestens einen Zeitraum von zwölf (12) Monaten nach seiner Untätigkeit, oder wenn innerhalb dieser Frist, sind nicht mit den Diensten und / oder Kauf von Produkten über die zugehörigen die Registrierung selbst.

Im Falle von Daten an den Halter für Absatzförderung für Dienstleistungen andere als die bereits von der Person erworben, für die er zunächst ihre Zustimmung gegeben hatten, werden sie für 24 Monate aufbewahrt werden, es sei denn angesichts der Zustimmung widerrufen.

Daten, die dem EIGENTÜMER zum Zwecke der Profilerstellung zur Verfügung gestellt werden, werden 12 Monate lang aufbewahrt, sofern die erteilte Einwilligung nicht jederzeit widerrufen wird.

Es sollte auch hinzugefügt werden, dass der EIGENTÜMER für den Fall, dass der BETEILIGTE personenbezogene Daten an den EIGENTÜMER weiterleitet, die für die Erbringung des angeforderten Dienstes oder für die Erbringung eines damit eng verbundenen Dienstes nicht angefordert oder nicht erforderlich sind, keine Verantwortung übernimmt Diese Daten werden von uns so schnell wie möglich gelöscht.

Unabhängig von der Bestimmung der Person, die bei ihrer Entfernung betroffen ist, werden die personenbezogenen Daten in jedem Fall in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der geltenden Rechtsvorschriften und / oder nationalen Bestimmungen gespeichert, um ausschließlich bestimmte Verpflichtungen zu gewährleisten, die für bestimmte Dienste gelten.

Darüber hinaus werden personenbezogene Daten in jedem Fall zur Erfüllung der Verpflichtungen (z. B. Steuern und Buchhaltung) gespeichert, die auch nach Beendigung des Vertrages bestehen bleiben (Art. 2220 cc); zu diesen zwecken verwahrt der besitzer nur die daten, die für die betreffende strafrechtliche verfolgung erforderlich sind.

Die Fälle, in denen die Rechte aus dem Vertrag und / oder der Registrierung der personenbezogenen Daten durchgesetzt werden sollten, wobei die personenbezogenen Daten der betroffenen Person, ausschließlich die für diese Zwecke erforderlichen, für die erforderliche Zeit verarbeitet werden ihre Verfolgung.

Welche Rechte hat die betroffene Person? (Art. 15 – 20 DSGVO)

Der BETEILIGTE hat das Recht, vom DATA CONTROLLER Folgendes zu erhalten:

  1. Bestätigung, dass die Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten durchgeführt wird, und in diesem Fall, um Zugang zu personenbezogenen Daten und den folgenden Informationen zu erhalten: 
    -die Zwecke der Verarbeitung; 
    – die Kategorien der fraglichen personenbezogenen Daten;
  2. die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die personenbezogenen Daten übermittelt wurden oder werden, insbesondere wenn sie Empfänger von Drittländern oder internationalen Organisationen sind;
  3. nach Möglichkeit die Dauer der Speicherung der übermittelten personenbezogenen Daten oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien, anhand derer dieser Zeitraum bestimmt wurde;
  4. das Bestehen des Rechts der betroffenen Person, den Datenschutzbeauftragten aufzufordern, personenbezogene Daten zu berichtigen oder zu löschen oder die Verarbeitung personenbezogener Daten zu beschränken oder deren Verarbeitung abzulehnen;
  5. das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen;
  6. wenn die Daten nicht von der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über deren Herkunft;
  7. das Vorhandensein eines automatisierten Entscheidungsprozesses, einschließlich Profilerstellung, und zumindest in solchen Fällen signifikante Informationen über die verwendete Logik sowie die Bedeutung und erwarteten Folgen dieser Behandlung für die betroffene Person.
  8. die entsprechenden Garantien des Drittlandes (außerhalb der EU) oder einer internationalen Organisation zum Schutz der übermittelten Daten
  9. das Recht, eine Kopie der zu verarbeitenden personenbezogenen Daten zu erhalten, sofern dieses Recht nicht die Rechte und Freiheiten anderer verletzt; Bei weiteren vom DATENUNTERNEHMEN geforderten Kopien kann der DATENSTEUERER eine nach Aufwand angemessene Gebühr erheben
  10. das Recht, vom EIGENTÜMER der Verarbeitung die Berichtigung fehlerhafter personenbezogener Daten, die ihn betreffen, ohne ungerechtfertigte Verzögerung zu erhalten
  11. das Recht, vom EIGENTÜMER der Behandlung die Löschung personenbezogener Daten, die ihn betreffen, ohne ungerechtfertigte Verzögerung zu erwirken, wenn die von der DSGVO in der Technik angegebenen Gründe vorliegen. 17, unter anderem für den Fall, dass sie zum Zwecke der Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind oder als rechtswidrig angesehen werden und immer dann, wenn die gesetzlich festgelegten Bedingungen vorliegen; und in jedem Fall, wenn die Behandlung nicht durch einen anderen, gleichermaßen berechtigten Grund gerechtfertigt ist;
  12. das Recht, die Behandlungsbeschränkung vom EIGENTÜMER der Behandlung zu erhalten, in den Fällen nach Art. B. wenn Sie die Richtigkeit bestritten haben, für den Zeitraum, den der EIGENTÜMER zur Überprüfung seiner Richtigkeit benötigt. Der Betroffene ist rechtzeitig zu informieren, auch wenn die Aussetzungsfrist abgelaufen ist oder der Grund für die Einschränkung der Verarbeitung entfällt und damit die Beschränkung selbst aufgehoben ist;
  13. das Recht, vom Inhaber eine Mitteilung der Empfänger zu erhalten, an die Korrektur- oder Stornierungsersuchen oder Verarbeitungsanforderungen gerichtet wurden, es sei denn, dies ist unmöglich oder mit Aufwand verbunden
  14. das Recht, die ihn betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten Format zu empfangen, das von einem automatischen Gerät üblicherweise verwendet und gelesen wird, und das Recht, diese Daten an einen anderen INHABER zu übermitteln, wenn der INHABER die Behandlung, für die er sie bereitgestellt hat, ungehindert bearbeitet Fälle von Kunst vorgesehen. 20 der DSGVO und das Recht, die direkte Übermittlung personenbezogener Daten von einem Eigentümer der Verarbeitung an den anderen zu erhalten, wenn dies technisch möglich ist

Für weitere Informationen und in jedem Fall um Ihre Anfrage zu senden, müssen Sie den Eigentümer unter  info@agriturismosociano.it kontaktieren . Um sicherzustellen, dass die vorgenannten Rechte von der betroffenen Person und nicht von unbefugten Dritten ausgeübt werden, kann der EIGENTÜMER diese auffordern, alle für den Zweck erforderlichen zusätzlichen Informationen zur Verfügung zu stellen.

Wie und wann kann der Betroffene der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten widersprechen? (Art. 21 DSGVO)

Aus Gründen, die sich auf die besondere Situation des Betroffenen beziehen, kann dieser der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen, wenn dies auf berechtigten Interessen beruht oder wenn es sich um eine gewerbliche Werbemaßnahme handelt, und die Anfrage an den EIGENTÜMER unter  info @ agriturismosociano richten .com.

Der Betroffene hat das Recht, seine personenbezogenen Daten zu löschen, wenn kein berechtigter Grund für den EIGENTÜMER vorliegt, der den Antrag gestellt hat, und in jedem Fall, wenn der Betroffene die Behandlung von Werbemaßnahmen abgelehnt hat.

Wer kann der Beschwerdeführer sein? (Art. 15 DSGVO)

Unbeschadet sonstiger administrativer oder gerichtlicher Maßnahmen kann der BETEILIGTE eine Beschwerde bei der zuständigen Kontrollbehörde im italienischen Hoheitsgebiet (der Garantenbehörde für den Schutz personenbezogener Daten) oder bei der Behörde einreichen, die ihre Aufgaben wahrnimmt und ihre Befugnisse ausübt in dem Mitgliedstaat, in dem die Verletzung der DSGVO stattgefunden hat.

Jegliche Aktualisierung dieser Erklärung wird unverzüglich und auf geeignete Weise mitgeteilt und wird auch mitgeteilt, wenn der EIGENTÜMER die Verarbeitung der Daten der betreffenden Person zu anderen als den in dieser Informationsmitteilung genannten Zwecken vornimmt, bevor die diesbezügliche Einwilligung des EIGENTÜMERS vorliegt ‚INTERESSIERT, WENN ERFORDERLICH.

ABSCHNITT IV

COOKIES

Allgemeine Informationen, Deaktivierung und Verwaltung von Cookies 

Cookies sind Daten, die von der Website gesendet und vom Internetbrowser auf dem Computer oder einem anderen Gerät (z. B. Tablet oder Handy) des Nutzers gespeichert werden. Technische Cookies und Cookies von Drittanbietern können von unserer Website oder verwandten Subdomains installiert werden.

In jedem Fall kann der Benutzer die allgemeine Deaktivierung oder Löschung von Cookies durch Ändern der Einstellungen seines Internetbrowsers verwalten oder anfordern. Diese Deaktivierung kann jedoch den Zugriff auf einige Teile der Site verlangsamen oder verhindern.

Die Einstellungen zum Verwalten oder Deaktivieren von Cookies können je nach verwendetem Internetbrowser variieren. Daher erhalten Sie weitere Informationen zu deren Ausführung

Für den Betrieb empfehlen wir dem Benutzer, das Handbuch seines Geräts oder die „Hilfe“ – oder „Hilfe“ -Funktion seines Internetbrowsers zu Rate zu ziehen.

Im Folgenden finden Sie Links zu Benutzern, die erläutern, wie Cookies für die gängigsten Internetbrowser verwaltet oder deaktiviert werden:

Technische Cookies

Die Verwendung von technischen Cookies, dh Cookies, die für die Übertragung der Kommunikation im elektronischen Kommunikationsnetz erforderlich sind, oder Cookies, die der Anbieter unbedingt benötigt, um die vom Kunden gewünschte Dienstleistung zu erbringen, ermöglicht die sichere und effiziente Nutzung unserer Website.

Es können Sitzungscookies installiert werden, um als authentifizierter Benutzer den Zugriff auf den reservierten Bereich des Portals zu ermöglichen und dort zu bleiben.

Technische Cookies sind für das reibungslose Funktionieren unserer Website unerlässlich und werden verwendet, um dem Benutzer ein normales Surfen und die Nutzung der auf unserer Website verfügbaren erweiterten Dienste zu ermöglichen. Die verwendeten technischen Cookies gliedern sich in Session-Cookies, die ausschließlich für die Dauer der Navigation bis zum Schließen des Browsers gespeichert werden, und dauerhafte Cookies, die bis zu ihrem Ablauf oder ihrer Löschung durch den Benutzer im Speicher des Geräts des Benutzers gespeichert werden gleich. Unsere Website verwendet die folgenden technischen Cookies:

  • Cookies für technische Navigation oder Sitzungen, die zum Verwalten des normalen Browsings und der Benutzerauthentifizierung verwendet werden;
  • Funktionale technische Cookies, die zum Speichern von benutzerdefinierten Anpassungen verwendet werden, z. B. der Sprache.
  • Analytics Technical Cookies, die verwendet werden, um zu wissen, wie Benutzer unsere Website verwenden, damit wir den Service bewerten und verbessern können

Cookies von Drittanbietern

Es können Cookies von Drittanbietern installiert werden: Dies sind Cookies, Analyse- und Profilierungs-Cookies, Google Analytics, Google DoubleClick, Criteo, Raketentreibstoff, Youtube, Yahoo, Bing und Facebook. Diese Cookies werden von den Websites der oben genannten Dritten außerhalb unserer Website gesendet.

Analytische Cookies von Dritten werden verwendet, um Informationen über das Verhalten der Benutzer auf der Website zu sammeln. Die Umfrage erfolgt anonym, um die Leistung zu überwachen und die Benutzerfreundlichkeit der Website zu verbessern. Profiling-Cookies von Drittanbietern

Teile werden zur Erstellung von Benutzerprofilen verwendet, um Werbebotschaften entsprechend den von den Benutzern selbst getroffenen Entscheidungen anzubieten.

Die Verwendung dieser Cookies unterliegt den Regeln, die von denselben Dritten festgelegt wurden. Daher werden Benutzer gebeten, die auf den folgenden Webseiten veröffentlichten Datenschutzinformationen und Anweisungen zum Verwalten oder Deaktivieren von Cookies zu lesen:

Für Google Analytics-Cookies:

Für Google Doubleclick-Cookies:

Für Criteo-Cookies:

Für Facebook-Cookies:

Für CrazyEgg-Cookies:

Für Raketentreibstoffkekse:

-Datenschutzrichtlinie:  http://rocketfuel.com/it/privacy/

Für Youtube-Cookies:

-Datenschutzrichtlinie:  https: // www. utube.com/intl/it/yt/about/policies/#community-guidelines

Für Yahoo-Cookies:

– Datenschutzrichtlinien und Anweisungen zum Verwalten oder Deaktivieren von Cookies:  https://policies.yahoo.com/ie/it/yahoo/privacy/euoathnoticefaq/

Für Bing-Cookies:

– Datenschutzrichtlinien und Anweisungen zum Verwalten oder Deaktivieren von Cookies  https://privacy.microsoft.com/it-it/privacystatement

Profilerstellung für Cookies

Profiling-Cookies können vom EIGENTÜMER mithilfe einer Webanalysesoftware installiert werden, mit der  detaillierte Echtzeit-Analyseberichte zu folgenden Informationen erstellt werden: Website-Besucher, Suchmaschinen Herkunftssuche, verwendete Schlüsselwörter, Gebrauchssprache, meistbesuchte Seiten.

Diese können Informationen und Daten wie IP-Adresse, Nationalität, Stadt, Datum / Uhrzeit, Gerät, Browser, Betriebssystem, Bildschirmauflösung, Navigationsquelle, besuchte Seiten und Seitenzahl, Besuchsdauer, Anzahl der Besuche sammeln.

Diese Daten können an alle Unternehmen von  AZIENDA AGRICOLA SOCIANO  unter Einhaltung der geltenden Rechtsvorschriften und der Bestimmungen dieser Informationsmitteilung weitergegeben werden.